Posts

Es werden Posts vom Juli, 2024 angezeigt.

ChatGPT4 auf dem Prüfstand

Bild
  Wie schneidet die KI in Kryptografie-Prüfungen ab? In einer Zeit, in der künstliche Intelligenz (KI) immer stärker in unseren Alltag integriert wird, stellt sich die Frage: Wie gut ist KI wirklich in der Lage, spezialisierte akademische Prüfungen zu bestehen? Drei Experten der Universität Siegen haben sich dieser Frage gewidmet und ChatGPT4, einen fortschrittlichen Chatbot von OpenAI, auf die Probe gestellt. Die Ergebnisse dieses Experiments sind überraschend. Das Experiment Die Forscher Prof. Bernhard Esslinger, Dr. Nils Kopal und Dr. Vasily Mikhalev von der Universität Siegen, die im Bereich der Kryptoanalyse und IT-Sicherheit tätig sind, haben ChatGPT4 drei unterschiedlichen Prüfungen im Bereich der Kryptografie unterzogen. Dieses Experiment wurde im Rahmen des Projekts „DECRYPT“ durchgeführt, das vom Swedish Research Council gefördert wird. Gleichzeitig betreuen die Wissenschaftler die E-Learning-Plattform CrypTool, die kryptografische Algorithmen und Verschlüsselungen für Studie

Die Revolution auf Beinen: Humanoide Roboter treten 2025 ihren Siegeszug in der Automobilindustrie an

Bild
  Es klingt wie eine Szene aus einem futuristischen Blockbuster, doch es wird bald Realität: Ab 2025 werden humanoide Roboter, die bisher nur in Science-Fiction-Filmen zu sehen waren, in der Automobilindustrie eingesetzt. Große Namen wie BMW, Mercedes-Benz und Tesla führen den Marsch an, um diese technologischen Wunderwerke in ihre Produktionslinien zu integrieren. Sie signalisieren eine bedeutende Verschiebung von traditionellen, gelenkigen Robotern zu menschenähnlichen Maschinen, die in der Lage sind, bis zu 50 Prozent der manuellen Tätigkeiten zu übernehmen. Der Vorreiter: BMW setzt neue Maßstäbe BMW plant, diese Roboter ab 2025 in ihrem Werk in Spartanburg einzusetzen. Die Zielsetzung ist klar: die Produktionseffizienz durch fortschrittliche Automatisierung zu steigern und menschliche Arbeitskräfte von wiederholenden und physisch anstrengenden Aufgaben zu entlasten. Mercedes-Benz: Testlauf mit Apptronik-Apollo Mercedes-Benz geht keine geringeren Wege und testet derzeit den humanoid